Navigation und Service der Landwirtschaftlichen Rentenbank

Springe direkt zu:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen



Datenschutz



Datenschutz­erklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Web-Seiten und Ihr Interesse an der Rentenbank, unseren Produkten und Dienstleistungen. Wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher fühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist der Rentenbank ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden erfahren Sie, wie die Rentenbank diesen Schutz gewährleistet und welche Daten zu welchen Zwecken erhoben werden.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortliche Stelle: Landwirtschaftliche Rentenbank AöR, vertreten durch den Vorstand, Hochstr. 2, 60313 Frankfurt am Main.
E-Mail: office@rentenbank.de, Telefon: 069-2107-0, Telefax: 069/2107-6444 

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

 a) beim Aufrufen unserer Website

Beim Aufrufen der Website www.rentenbank.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden in Logfiles gespeichert. U. a. folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Port,
  • Destination IP,
  • Source IP.

Die genannten Daten werden von uns für folgende Zwecke verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung der Website,
  • Erkennen und Verhindern von Angriffen auf die IT-Infrastruktur. 

 
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Das berechtigte Interesse der Rentenbank folgt aus vorstehend aufgelisteten Zwecken der Datenerhebung. Die Daten werden nicht erhoben, um Rückschlüsse auf eine individuelle Person zu ziehen. Auch eine statistische Auswertung der Daten wird seitens der Landwirtschaftlichen Rentenbank nicht durchgeführt. Es findet eine automatische Löschung der erhobenen Daten auf unserem Server statt. Darüber hinaus werden bei dem Besuch unserer Website Cookies (s. Ziff. 4) sowie Analysedienste (s. Ziff. 5) eingesetzt. 

 

b) bei der Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art haben Sie die Möglichkeit, uns eine E-Mail oder eine Nachricht per Kontaktformular zu senden. Dabei sind die Angabe von Vorname, Nachname, Telefon und E-Mail Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt, und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die erhobenen Daten werden ausschließlich für die Kontaktaufnahme und Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Durch Setzen des entsprechenden Häkchens im Rahmen der Nutzung des Kontaktformulars willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage ein. Die Datenerhebung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns und unsere Datenverarbeitung zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die bei der Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage nach maximal sechs Monaten aus dem Content-Management-System (CMS) gelöscht.

 

c) bei der Nutzung unseres Bestellformulars

Sie haben die Möglichkeit, über unser Bestellformular Geschäftsberichte, Halbjahresfinanzberichte und / oder Schriftenreihen zu bestellen. Hierbei sind die Angabe von Vorname, Nachname, Straße, PLZ, Ort, Land, E-Mail Adresse erforderlich, um Ihnen die bestellten Unterlagen auf dem Postwege zukommen lassen und bei möglicherweise bestehenden Rückfragen per E-Mail Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenerhebung und -verarbeitung zum Zwecke der Bestellung und Lieferung von Dokumenten erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO zur Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags über die Lieferung der bestellten Dokumente. Sofern Sie uns darüber hinausgehende zusätzliche Angaben im Rahmen Ihrer Bestellung freiwillig mitgeteilt haben, erfolgt diese Datenerhebung und -verarbeitung auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

Die bei der Benutzung des Bestellformulars von uns erhobenen Daten werden nach vollständiger Abwicklung der von Ihnen getätigten Bestellung nach maximal sechs Monaten aus dem CMS gelöscht.

 

d) bei der Nutzung unseres Bewerbungsformulars für ein Stipendium der Edmund-Rehwinkel-Stiftung

Sie haben die Möglichkeit, sich online für die Förderung des Masterstudiums bei uns zu bewerben. Hierzu ist das entsprechende Bewerbungsformular auszufüllen. Neben Angaben u. a. zur Hochschule sind personenbezogene Angaben wie Vorname, Name, Straße/Hausnummer, PLZ/Ort, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum und Nationalität Pflichtangaben. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Angaben sind erforderlich, um Ihre Bewerbung bearbeiten und über eine Möglichkeit der Studienförderung entscheiden zu können. Die Datenerhebung und -verarbeitung im Rahmen der Bewerbung für ein Stipendium der Edmund-Rehwinkel Stiftung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und der möglichen Anbahnung eines Vertragsverhältnisses über die Gewährung eines Stipendiums. Sofern Sie uns darüber hinausgehende zusätzliche Angaben im Rahmen Ihrer Bewerbung freiwillig mitgeteilt haben, erfolgt diese Datenerhebung und -verarbeitung auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

Die erhobenen Daten werden grds. für ca. sechs Monate nach Ende der Stipendienauswahl aufgehoben und anschließend aus dem CMS gelöscht. Die Namen der Bewerber des Vorjahres werden für die Dauer der jeweiligen Stipendienauswahl im Folgejahr der Bewerbung aufgehoben, um prüfen zu können, ob jemand sich schon einmal beworben hat. Dies hat den Zweck, im Falle einer Ablehnung im Rahmen einer vorherigen Bewerbung kurzfristig prüfen zu können, ob die Ablehnungsgründe weiterhin bestehen. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Nach Ende der Stipendienauswahl werden auch die Namen der Bewerber des Vorjahres gelöscht.

Eine Weitergabe der Bewerberdaten an Dritte erfolgt, sofern die Jury, die über die Stipendienauswahl entscheidet, mit externen Jurymitgliedern besetzt ist. Die externen Jurymitglieder erhalten die Bewerberdaten derjenigen Bewerber, die es in die Endauswahl geschafft haben. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.

 

e) bei der Nutzung unseres Online-Bewerbungssystems

Wenn Sie im Rahmen der Bewerbung für eine bei uns vakante Stelle den Button „Jetzt bewerben“ nutzen, werden Sie aufgefordert, verschiedene personenbezogene Angaben wie Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse einzugeben. Bevor Sie Ihre Bewerbung verbindlich abschicken, werden Sie gebeten, in die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von zwei Jahren nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens einzuwilligen. Dies hat den Hintergrund, dass wir eventuell auch zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal Kontakt mit Ihnen aufnehmen können. Die Datenerhebung und -verarbeitung im Rahmen der Bewerbung für eine vakante Stelle erfolgt gem. Art. 88 DS-GVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens weiterhin für die Dauer von zwei Jahren in unserer Bewerberdatenbank speichern, erfolgt dies gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Anderenfalls werden Ihre Daten spätestens nach sechs Monaten aus dem CMS gelöscht.

 

f) bei der Nutzung verschiedener weiterer Anmeldemasken

Die Datenerhebung und -verarbeitung im Rahmen der Nutzung verschiedener weiterer Anmeldemasken erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Im Folgenden werden die verschiedenen Anmeldemasken kurz dargestellt.

Sie haben die Möglichkeit, durch Registrierung und Anmeldung (Login) unser Bankenportal zu nutzen. Bei der Erstregistrierung sind folgende Daten Pflichtangaben: Vorname, Nachname, Firma, Straße, PLZ, Ort, Telefon, E-Mail. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Angaben sind erforderlich, um über die Zulassung zur Nutzung entscheiden zu können und im Falle einer Zulassung eine Abstimmung / Kontaktaufnahme zu ermöglichen. Des Weiteren werden die bei dem Login-Prozess gespeicherten Daten wie IP-Adresse, Nutzername, Zeitpunkt des Logins im CMS gespeichert. Die bei der Registrierung zur Nutzung des Bankenportals erhobenen Daten werden so lange in unserem CMS gespeichert, wie Sie für das Bankenportal registriert bleiben. Sofern Sie Ihre Nutzung des Bankenportals beenden und Ihren Account löschen, werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht.

Durch den Online-Risikomanager können Sie sich intensiv mit den Risiken Ihres Betriebs auseinandersetzen. Der Risikomanager kann von Ihnen heruntergeladen, alle eingegebenen Daten lokal zwischengespeichert und Ihr Ergebnis am Ende ausgedruckt werden. Nur Sie selbst können Ihre Daten einsehen und verändern, es erfolgt keine externe Speicherung. Wir erhalten zu keinem Zeitpunkt Kenntnis von den von Ihnen eingegebenen Daten. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Nutzungsbedingungen des Risikomanagers.

Wir nutzen zum Teil weitere Anmeldemasken, durch welche Sie die Möglichkeit haben, sich zu Veranstaltungen der Rentenbank anzumelden. Die Eingabe Ihrer erforderlichen Daten ist je nach Veranstaltung unterschiedlich. Eine Löschung der jeweiligen Daten aus dem CMS erfolgt maximal sechs Monate nach der Anmeldung.

Auf unserer Website (temporär) können sich Umfragen befinden, welche dazu dienen, unser Internetangebot stetig zu verbessern. Die jeweiligen Benutzer, die die Möglichkeit haben, an der Umfrage teilzunehmen, werden üblicherweise per Zufall ausgewählt. Die Teilnahme an der Umfrage und die hierbei getätigten Angaben sind freiwillig. Nähere Informationen lassen sich der jeweiligen Datenschutzerklärung entnehmen, welche Ihnen angezeigt wird, sofern Sie ausgewählt wurden und an der Umfrage teilnehmen möchten. Für die in dieser Erklärung erhaltenen Informationen übernehmen wir keine Verantwortung.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, unseren Förderberater zu nutzen. Dieser zeigt Ihnen bei der Eingabe von Schlagwörtern oder durch die Beantwortung von Fragen zu Ihrem Vorhaben die Programme, die für dieses grundsätzlich in Frage kommen. Die Eingabe personenbezogener Daten ist nicht erforderlich und wird nicht abgefragt.

Unser Darlehensrechner bietet Ihnen die Möglichkeit, Beispielrechnungen für Ihren Kredit inklusive Zins- und Tilgungsplan sowie Beihilfewert erstellen zu lassen. Hierbei sind Angaben zum Darlehensbetrag, zum Förderprogramm, zur Laufzeit usw. erforderlich. Alle Angaben sind freiwillig. Personenbezogene Daten werden nicht abgefragt und auch nicht erhoben. Die bei der Benutzung der Online Version des Darlehensrechners erhobenen Daten werden nur für die Dauer der Nutzung von Anwendungen auf unserem Server gehalten.

 

g) Ort der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet ausschließlich in Deutschland statt. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sog. Drittländer) ist seitens der Rentenbank nicht geplant.

3. Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Sollte eine Weitergabe erfolgen sollen, werden Sie hierüber an geeigneter Stelle informiert.

 4. Cookies

Auf unserer Website werden Cookies eingesetzt. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen, soweit es die Browsereinstellung Ihres Endgeräts zulässt. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Der Einsatz von Cookies dient der Verbindungssteuerung während einer Online-Sitzung (sog. Session-Cookies). Darüber hinaus setzen wir zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit Cookies ein, die für einen längeren Zeitraum gespeichert werden. Außerdem setzen wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen (Technologien der etracker GmbH) und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebots (s. Ziff. 5). Die Cookies ermöglichen es uns, bei Ihrem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie unsere Seite bereits besucht haben. Die durch die Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen der Landwirtschaftlichen Rentenbank nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO erforderlich.

Sofern Sie eine Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät nicht wünschen oder stets ein Hinweis erscheinen soll, bevor ein neuer Cookie angelegt wird, können Sie Ihren Browser entsprechend konfigurieren. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 5. Analyse-Tool

Auf unserer Website werden mit Technologien der etracker GmbH Daten zu Analyse- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden (s. Ziff. 4), durch welche z. B. Informationen wie „Verwendeter Gerätetyp (Desktop, Tablet, Mobile usw.)“, „Verwendetes Betriebssystem- und Version“, „Browser-Typ und Version“, „Standortanalyse (Land, Browsersprache, Region)“ auf einen Server der  etracker GmbH innerhalb Deutschlands übertragen und dort gespeichert werden. Die erhobenen Daten können auch dazu genutzt werden, zu ermitteln, aus welcher Region (Bundesland) auf unsere Website zugegriffen wurde.

Die Erhebung der vorstehend genannten Daten und ihre Übermittlung an die etracker GmbH erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Website, um die größtmögliche Nutzerfreundlichkeit sicherzustellen. Hier finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit etracker und zu den von etracker eingesetzten Cookies. Für die in diesen Erklärungen enthaltenen Informationen übernehmen wir keine Verantwortung.

Sofern Sie die Datenerhebung- und -speicherung durch etracker nicht wünschen, können Sie dieser jederzeit für Ihren Browser mit Wirkung für die Zukunft durch Betätigung des folgenden Links widersprechen:

 

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DS-GVO findet seitens der Landwirtschaftlichen Rentenbank nicht statt.

 6. Social-Media-Link

Auf unserer Website wird ein externer Link zu XING verwendet. Es erfolgt hierbei allerdings keine Datenübermittlung an XING, eine direkte Verbindung zu Servern von XING wird durch den Besuch unserer Website nicht aufgebaut, sondern erfolgt erst, wenn Sie auf den Link klicken. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb der externen Website ist durch XING zu gewährleisten. Die entsprechenden Datenschutzbestimmungen von XING finden Sie hier. Hierfür übernimmt die Rentenbank keine Verantwortung.

 7. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

a) gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit (schriftlich, telefonisch, per Fax, per E-Mail) gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, in der Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;

b) gem. Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sie können bspw. Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer verlangen;

c) gem. Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

d) gem. Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

e) gem. Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit z. B. die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben (s. Ziff. 8);

f) gem. Art. 20 DS- GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und

g) gem. Art. 77 DS-GVO eine Beschwerde an die Aufsichtsbehörde zu richten, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Datenverarbeitung durch die Rentenbank rechtswidrig erfolgt. Bei Beschwerden können Sie sich an die Bundesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit wenden.

 8. Widerspruchsrecht

Sofern die Grundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO (Wahrnehmung berechtigter Interessen) ist, haben Sie das Recht, gem. Art. 21 DS-GVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, oder wenn sich der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung richtet. Im letztgenannten Fall steht Ihnen ein generelles Widerspruchsrecht zu, welches ohne Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, von uns umgesetzt wird (Art. 21 Abs. 2 DS-GVO).

Legen Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 Abs. 1 DS-GVO).

Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht (vgl. Ziff. 7 lit. a)) oder Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, ist eine E-Mail an datenschutzbeauftragter@rentenbank.de ausreichend. Alternativ können Sie diesbezüglich auch telefonisch, per Fax oder per Post mit uns in Verbindung treten.

 9. Sicherheitsmassnahmen bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verwenden das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer). Der Aufruf der Website erfolgt grundsätzlich per „https“. Wir setzen darüber hinaus technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre von uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert und angepasst.

10. Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung, weitere Informationen

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell und gültig (Stand Mai 2018). Durch die Weiterentwicklung der Website und der Angebote oder aufgrund rechtlicher beziehungsweise aufsichtsbehördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung anzupassen. Die jeweils aktuelle Version kann jederzeit auf der Website unter https://www.rentenbank.de/datenschutz/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.



Allgemeine Datenschutzhinweise

Weitere Informationen können Sie außerdem den "Allgemeinen Datenschutzhinweisen" der Landwirtschaftlichen Rentenbank entnehmen.

Allgemeine Datenschutzhinweise


Datenschutzbeauftragter

Icon Mann

Andreas Mücke

Hochstr. 2, 60313 Frankfurt am Main 

Tel.: 069-2107-247

Fax: 069-2107-6449