Navigation und Service der Landwirtschaftlichen Rentenbank

Springe direkt zu:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen



Willkommen im Pressebereich

 

Aktuelle Presse­informationen

1. Februar 2019

Geschäftsjahr 2018: Flaute bei Windkraftfinanzierungen dämpft Förderkreditnachfrage bei der Rentenbank

Frankfurt. Die Landwirtschaftliche Rentenbank verzeichnete im Geschäftsjahr 2018 – ausgehend von dem hohen Vorjahresniveau - eine rückläufige Nachfrage nach ihren Programmkrediten. Ursache dafür war ein starker Rückgang bei Windenergiefinanzierungen, ausgelöst durch eine Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Dieser Rückgang konnte durch Zuwächse in den Fördersparten „Agrar- und Ernährungswirtschaft“ und „Ländliche Entwicklung“ nur teilweise kompensiert werden. In der Sparte „Landwirtschaft“ blieb das Neugeschäft weitgehend stabil. Insgesamt ging das Neugeschäft mit Programmkrediten der deutschen Förderbank für die Agrarwirtschaft und den ländlichen Raum auf 6,7 Mrd. Euro zurück (2017: 7,4 Mrd. Euro).

weiterlesen

18. Januar 2019

Rentenbank senkt Zinsen

Die Landwirtschaftliche Rentenbank in Frankfurt am Main hat die Zinssätze ihrer Förderkredite entsprechend der Zinsent­wicklung an den Kapitalmärkten um bis zu 0,15 Prozentpunkte (nominal) gesenkt.

weiterlesen

14. Dezember 2018

Die Rolle des Lebensmitteleinzelhandels in der Wertschöpfungskette - Studienförderung der Rehwinkel-Stiftung

Die Edmund Rehwinkel-Stiftung der Rentenbank fördert im Jahr 2019 Studien, die das Thema „Die künftige Rolle des Lebensmitteleinzelhandels in der Wertschöpfungskette – Chancen, Perspektiven, Risiken“ wissenschaftlich behandeln. Bis zum 28. Januar 2019 nimmt die Stiftung Anträge dazu entgegen. Die vollständige Ausschreibung ist zu finden unter www.rehwinkel-stiftung.de.

weiterlesen

11. Dezember 2018

MonitorFish gewinnt Start-up-Preis der Rentenbank

Das Berliner Start-up MonitorFish hat den mit 5 000 Euro dotierten Start-up-Preis der Landwirtschaftlichen Rentenbank gewonnen.

weiterlesen

7. Dezember 2018

Kapitalmarktaktivitäten der Rentenbank: Refinanzierungsbedarf 2019 bis zu 11 Mrd. Euro

Für 2019 erwartet die Landwirtschaftliche Rentenbank in Frankfurt am Main ein Refinanzierungsvolumen von bis zu 11 Mrd. Euro mit Laufzeiten über zwei Jahren.

weiterlesen

12. November 2018

Rentenbank schreibt Gerd-Sonnleitner-Preis für ehrenamtliches Engagement aus

Die Landwirtschaftliche Rentenbank vergibt 2019 zum sechsten Mal ihren mit 3 000 Euro dotierten Gerd-Sonnleitner-Preis.

weiterlesen

8. November 2018

Rentenbank senkt Zinsen

Die Landwirtschaftliche Rentenbank in Frankfurt am Main hat die Zinssätze ihrer Förderkredite entsprechend der Zinsent­wicklung an den Kapitalmärkten um bis zu 0,10 Prozent­punkte (nominal) gesenkt.

weiterlesen

1. Oktober 2018

Rentenbank hebt Zinsen an

Die Landwirtschaftliche Rentenbank in Frankfurt am Main hat die Zinssätze ihrer Förderkredite entsprechend der Zinsent­wicklung an den Kapitalmärkten um bis zu 0,15 Prozent­punkte (nominal) angehoben.

weiterlesen

28. August 2018

Rentenbank sucht Start-ups für Gründer-Bootcamp

Zusammen mit dem Frankfurter Gründerzentrum TechQuartier richtet die Landwirtschaftliche Rentenbank im Dezember 2018 ein Bootcamp für Start-ups aus. Das einwöchige, für die Teilnehmer kostenlose Programm unter dem Motto „Innovate Agriculture“ richtet sich an deutsche (Technologie-) Start-ups.

weiterlesen

23. August 2018

Förderkredite für Maschinen und Gebäude besonders gefragt, Flaute bei Windkraftfinanzierungen

Frankfurt. Im ersten Halbjahr 2018 vergab die Landwirtschaftliche Rentenbank zinsgünstige Programmkredite in Höhe von 3,3 Mrd. Euro (erstes Halbjahr 2017: 3,6 Mrd. Euro). Der Rückgang ist fast ausschließlich auf rückläufige Finanzierungen von Windkraftanlagen zurückzuführen. Ein höheres Neugeschäft erreichte die deutsche Förderbank für die Agrarwirtschaft und den ländlichen Raum dagegen in ihren Fördersparten „Agrar- und Ernährungswirtschaft“ sowie „Ländliche Entwicklung“.

weiterlesen


Ihr Ansprechpartner

Dr. Christof Altmann

Dr. Christof Altmann

Pressesprecher 

Tel.: 069-2107-393

Fax: 069-2107-6447

Weitere Ansprechpartner